Gemälde

Beschreibung des Kunstwerks von Michelangelo Merisi da Caravaggio „Junger Mann mit Obstkorb“

Beschreibung des Kunstwerks von Michelangelo Merisi da Caravaggio „Junger Mann mit Obstkorb“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Michelangelo Caravaggio ist ein in Mailand ausgebildeter Künstler mit italienischen Wurzeln. Sein berühmtes Gemälde „Ein junger Mann mit einem Obstkorb“ ist sein frühes Werk.

Er schrieb ihr 1593. Es ist interessant, dass Caravaggio sowohl den Alltag der Menschen als auch biblische Ereignisse gern darstellte. "Ein junger Mann mit einem Obstkorb" ist ein Bild des gewöhnlichen Lebens.

Auf einer Leinwand von 70 mal 67 Zentimetern zeigte der Künstler ein Porträt eines jungen Mannes, in dessen Händen sich ein Korb mit reifen frischen Früchten befindet. Der Typ hat dunkles, dichtes, lockiges Haar. Die Pose des jungen Mannes ist frei genug, er bückte sich ein wenig und entblößte seine Schulter. Er sieht uns mit einem stolzen Blick an. Sein Mund ist angelehnt.

Der Künstler widmete dem Obstkorb viel Zeit. Michelangelo Caravaggio legte in einen Weidenkorb Weintrauben, rotgrüne Äpfel, reife Feigen, Pfirsiche und andere Früchte.

Die hellsten Früchte sind Äpfel, und der Künstler hat die restlichen Früchte in neutralen Tönen dargestellt, damit alles harmonisch aussieht. Wenn Caravaggio viele leuchtende Blumen genommen hätte, wäre unsere Aufmerksamkeit nur auf Früchte gerichtet gewesen, dann hätten wir die Hauptfigur vergessen.

Es gibt keine verlässlichen Informationen darüber, wer dieser junge Mann war. Viele glauben, dass Caravaggio einfach darum gebeten hat, für die erste Person zu posieren, die er getroffen hat. Im Allgemeinen ist Michelangelo Caravaggio berühmt dafür, in seinen Gemälden die gewöhnlichsten Menschen des Volkes darzustellen.

Der Künstler achtete sehr auf Farben und Licht. In diesem Bild ist sofort klar, dass das Licht auf die linke Seite fällt. Schließlich sind die hellsten Stellen die linke Wange und Schulter eines jungen Mannes.

Auf der rechten Seite des Bildes hingegen fallen Schatten. Der Hintergrund des Bildes ist die gewöhnlichste graue Wand. Der Künstler porträtierte den Mann speziell in einem normalen Raum und nicht in der Natur. Damit die Früchte nicht mit der natürlichen Umgebung verschmelzen.





Vertreibung aus dem Paradies Masaccio


Schau das Video: The life of Caravaggio (Kann 2022).