Gemälde

Beschreibung von Raphaels Gemälde "Donna Velata"

Beschreibung von Raphaels Gemälde



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Leinwand "Donna Velata" des berühmten Malers Rafael Santi malte in der Blütezeit seiner Arbeit. Zu dieser Zeit war er 32 Jahre alt. In seiner Kunst entfernte er sich vom Thema Religion und Handlungen, die eine tiefe Bedeutung haben, und begann, die Schönheit des Alltags darzustellen. Dieses Porträt ist eines der Werke dieser Zeit. Ihr Name kann als Frau mit Schleier übersetzt werden.

Das abgebildete Mädchen ist Margarita Luti, die junge Tochter eines einfachen Bäckers. Die Künstlerin war total in sie verliebt. Er bot dem zukünftigen Schwiegervater ein großes Lösegeld an, um sie zu heiraten. Nach der Hochzeit lebte das Paar nicht lange, obwohl sie sich sehr liebten. Nach 6 Jahren starb Raphael und Margarita ging ins Kloster und blieb ihrem Ehemann bis zum Ende ihrer Tage treu.

In dem Gemälde „Donna Velata“ hat der Maler all seine Liebe und Bewunderung für das Mädchen gezeigt, das seine letzte Liebe wurde. Mit großer Angst konnte er die Frische und den Charme der Jugend vermitteln. Die großen Augen der Heldin strahlen Weichheit und Ausstrahlung aus. Blick ohne Vorwand und leicht verlegen.

Pfirsichrot und samtig helle Haut verleihen dem Mädchen ein Bild von Zärtlichkeit und Reinheit. Ihre geschwollenen Lippen, korallenfarben, sind fest zusammengedrückt, aber ein leichter Schatten eines Lächelns gleitet in ihren Mundwinkeln.

Die Kleidung des Mädchens besteht aus luxuriösem Stoff mit einem reichen Finish. Eine dünne Leinwand von olivfarbener Farbe, die unter ihrem glatten dunklen Haar liegt, umrahmt ihr Gesicht und fällt auf ihre Schultern. Die Edelsteinkette schmückt den langen Hals und die schrägen Schultern des jungen Italieners.

Die Art und Weise, wie Rafael Santi dieses Bild aufführte, war für ihn völlig ungewöhnlich. Sie hat solche Eigenschaften wie Prägnanz. Dem Künstler gelang es, die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Bild einer jungen Schönheit zu lenken, kleine Details zu vermeiden und den Hintergrund klar und eintönig zu machen.

Das Schicksal des Bildes war seit einiger Zeit nicht bekannt. Erst 1839, als die Experten feststellten, mit wessen Hand es geschrieben wurde, wurde es im Museum von Florenz aufbewahrt.





Bild Sosnovy Bor Shishkin


Schau das Video: Raffael (August 2022).