Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Fedor Tolstoi „Blumen, Früchte, Vogel“

Beschreibung des Gemäldes von Fedor Tolstoi „Blumen, Früchte, Vogel“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Kunstwerk von Fjodor Tolstoi, das in vielen Bereichen der Kunst anerkannt ist, fasziniert das Publikum mit seiner illusorischen Perfektion, seinem farbenfrohen Märchen und seinem warmen Licht. Eines seiner bekanntesten Gemälde ist Blumen, Früchte, Vogel.

Das Genre der Leinwand ist Stillleben. Auf den ersten Blick kamen verschiedene, sogar scheinbar unvereinbare Objekte der Pflanzen- und Lebenswelt in Sicht. Das größte und zentrale Objekt - das Produkt der künstlichen Welt - eine Glasvase mit lakonischem Design.

In einer einfachen transparenten Flasche mit Wasser werden nur zerrissene Wildblumen geliefert. Sie sind bunt und schön. Auf zerbrechlichen grünen Stielen befinden sich bunte rote Streifen auf weißen Blütenblättern, rosafarbene Blütenkrone und eine blühende leuchtend orangefarbene Blume. Frisches Grün erinnert an den Frühling und gefällt immer.

Ein paar reife Äpfel machen die Komposition reicher. Die Früchte werden durch die Reife gerötet und regen dadurch den Appetit an. Eine Frucht wird in zwei Hälften geschnitten.

Der Künstler malte sorgfältig die Körner und das leichte Fruchtfleisch eines Apfels. Auf einem grünlichen Apfel, der ein angenehm fruchtiges Aroma riecht, sitzt eine Fliege darauf. In der Nähe zeigte Tolstoi ein paar Wassertropfen - sie leuchten und ähneln kristallklaren Tropfen Morgentau.

Die gesamte Komposition des Stilllebens befindet sich auf einem Tisch aus hellem Holz. Der Hintergrund ist die gleiche beige Holzoberfläche. Eine der Gruppen gemalter Johannisbeeren fällt ein wenig vom Tisch. Die Trauben befinden sich auf der anderen Seite des Tisches. Die makellose Frische macht sich bemerkbar - Blätter ohne einen einzigen Anflug von Verwelkung.

Ein wunderbarer kleiner Vogel kauerte auf einem Weinzweig. Ihr bläuliches Gefieder harmoniert perfekt mit bräunlich. Er zeichnete einen gesammelten Blumenstrauß aus Früchten und Blumen und schönen Schmetterlingen. Sie schweben Seite an Seite in einem freudigen Walzer.

F.P. Tolstoi schuf aus der chaotischen Vielfalt der lebenden Welt etwas Erstaunliches, Kaleidoskopisches. Das Stillleben lehrt uns, diesen Reichtum der Natur zu bewundern.





Savrasov Rooks Ankunft Beschreibung


Schau das Video: Die Farblehre nach Johannes Itten (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Nolen

    was ist in so einem fall zu tun?

  2. Baldhere

    Für einen positiven Morgen muss ich nur ein paar Beiträge in meinem Lieblingsabschnitt in Ihrem Blog lesen

  3. Lauraine

    Gutes kommt in kleinen Dosen.

  4. Egidius

    Du Witz?



Eine Nachricht schreiben