Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Brodsky "Park Avenue"

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Brodsky



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Gemälde von Park Alley gehört dem Pinsel von Isaac Izrailevich Brodsky. Die Arbeiten an der Leinwand wurden 1930 abgeschlossen. Der zentrale Platz auf dem Bild sind riesige Bäume, anscheinend Eschen.

Die Zweige der Bäume neigen sich zur Erde und erstrecken sich gleichzeitig zum blauen klaren Himmel, während die Bäume selbst eine breite Allee bilden, entlang der Menschen gehen.

Draußen ist sonniges Wetter, die Parkgasse ist gut beleuchtet, aber lange Schatten erstrecken sich von den Bäumen. Nach diesen Schatten zu urteilen, ist die Zeit Mittag oder Nachmittag.

Viele Menschen auf dem Bild verstecken sich unter den Bäumen und sind damit beschäftigt zu reden. In der Mitte der Leinwand befinden sich zwei Kinder, die spielen und nicht auf andere achten, der Betrachter sieht nicht, wie diese Kinder aussehen, sie drehen sich mit dem Rücken zu ihm und flüstern sich über etwas zu, das ganz natürlich aussieht.

Dank dieser spielenden Kinder scheint es, als würde der Betrachter nicht auf das Bild schauen, sondern auf die Ansicht, die sich aus dem Fenster öffnet. Man muss nur vor die Tür treten und in die schattige Kühle der Gasse eintauchen.

Die Parkgasse ist lang genug, aber der Betrachter sieht ihr Ende nicht. Der Park ist ziemlich überfüllt, höchstwahrscheinlich hat der Künstler im Urlaub oder an einem freien Tag an dem Gemälde gearbeitet. Eine interessante Tatsache ist, dass der größte Teil des Bildes nicht für Menschen, sondern für Bäume reserviert ist. Land und Leute nehmen nur 1/3 der Leinwand ein, während die restlichen 2/3 mit grünen Zweigen von Bäumen übersät sind.

Bäume erstrecken sich zum Himmel, Bäume erscheinen als Schatten auf dem Boden, lesende und gehende Menschen lehnen sich an die Bäume. Es scheint, dass sie Menschen sind, keine Bäume, eine Ergänzung zu dieser Leinwand.

Die Parkgasse ist ein Licht und sogar ein strahlendes Bild. Wenn man sie betrachtet, steigt jede Stimmung, man möchte Teil dieser Leinwand werden und auch sorglos die Sommergasse entlang gehen. Die Einfachheit der Handlung macht dieses Bild noch attraktiver und realistischer.





Komposition von Shishkins Gemälde Winter


Schau das Video: TOP 5 Fehler, die du auf Spanisch machst - Vermeide sie! (August 2022).