Gemälde

Beschreibung "Denkmal für den unsichtbaren Mann" in Jekaterinburg

Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Denkmäler schmücken unser Land auf seinem gesamten Territorium. Die Russen galten immer als sehr erfinderisch, lustig und klug. Was wir an einem markanten Beispiel in der Stadt Jekaterinburg sehen können. Wer glaubt, dass die Denkmäler Überreste der Vergangenheit sind, sie sind langweilig, der ist hinter dem Leben zurückgeblieben.

Die Stadt hat ein sehr ungewöhnliches Denkmal. Und wem glaubst du, ist er gewidmet? Nein - das ist weder ein Kriegsheld noch ein Politiker oder gar ein berühmter Schauspieler. Das Denkmal in Jekaterinburg ist dem unsichtbaren Mann gewidmet. Du hast richtig gehört. Die Frage stellt sich sofort, aber wie kann sie dargestellt werden, weil eine Person unsichtbar ist ?! Aber es gab Handwerker.

Aber es war so. Einmal im letzten Jahrhundert oder besser gesagt im Jahr 1999 argumentierten die Skulpturen der Stadt, dass es eine kostspielige Angelegenheit sei, den Bau des Denkmals zu finanzieren. Um ein Podest aufzustellen, nachdem es hergestellt und wieder an den Ort gebracht wurde, sind dies Millionen Rubel. Aber der Schriftsteller Jewgeni Kasimow beschloss, mit den Skulpturen zu streiten. Übrigens wurde er dann schon Abgeordneter der Stadtduma.

Kasimov als kreativer Mensch beschloss daher, das Thema Denkmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Er bot an, Fantasie aufzunehmen und verlor nicht. Bald wurde eine brillante, ungewöhnliche Idee geboren - einem unsichtbaren Mann ein einfaches Denkmal zu setzen. Kaum gesagt als getan, egal wie verrückt diese Idee erscheinen mag.

Das Budget des Denkmals beträgt nur 800 Dollar. Es ist eine Platte, auf der sich zwei Fußabdrücke befinden. Und sie sind auch nicht einfach. Warum? Ja, weil sie zwei verschiedenen Personen gehören und auch die Größe der Beine unterschiedlich ist. Das Denkmal verewigte die Beine von Jewgeni Kasimow und Alexander Shaburow, einem Künstler.

Hier ist ein so berühmtes Denkmal, das dank des nicht standardmäßigen Denkens des Autors sowie mit Hilfe der Finanzierung durch die Union der rechten Kräfte geschaffen wurde, die für die Bewertung der Kreativität anerkannt werden muss. Jetzt ist das Denkmal nicht nur eine lokale Attraktion, sondern auch ein Stolz für Menschen, die ständig an diesen Ort kommen, um fotografiert zu werden.





Kiefern Sunlit Shishkin


Schau das Video: Grabgestaltung u0026 Denkmal (Kann 2022).