Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kutodiev "Bather"

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kutodiev



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Boris Kustodiev ist der russische Rubens seiner Zeit. In seinen Werken lobte der Künstler die weibliche Schönheit in all ihren Erscheinungsformen. Bilder B. Kustodiev hat die prächtigen Kaufleute, nackte russische Schönheiten, gefangen genommen.

Viele kritisierten jedoch seine Werke und bewunderten heimlich die Schönheit und Farbe seiner Gemälde.

B. Kustodiev war den Traditionen der russischen Realisten treu und zeigte einfache Geschichten mit verständlichen Bildern. Die Überzeugung, Traditionen und Trends zu brechen, war ihm egal. Er war fasziniert vom russischen Volksvolk und inspiriert von den Idealen der Schönheit, weit entfernt von der Perfektion, die die Gesellschaft verlangte.

Wir können sagen, dass seine Bilder Echos und Sehnsüchte nach einem anderen „nicht existierenden“ Russland sind. Dies ist ein fabelhaftes und epochales Land, in dem seiner Meinung nach vollmundige Frauen die Harmonie und den Komfort der russischen Welt symbolisieren.

Der Typ einer solchen Frau spiegelt sich deutlich in dem Gemälde „Der Badende“ von 1921 wider.

In der Mitte der Handlung richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Figur des Mädchens, als wäre sie zum Zeitpunkt des Badens überrascht. Ein goldenes Geflecht über ihre Schulter geworfen, rosa und warme Orangetöne der Reize des Mädchens sind offen für Bewunderung.

Die Pose selbst, in der der Badende gefangen genommen wird, soll die natürliche Schönheit und Attraktivität des jungen Körpers demonstrieren. Das Gesicht des Mädchens ist wie von den Heldinnen der Volks- und Märchen kopiert - ein leichtes Erröten, hohe Augenbrauenbögen, eine gemeißelte Nase und saftige Kirschlippen. Vor dem Hintergrund der umgebenden Natur wirkt der Badende organisch und ästhetisch. Natürlich und wahnsinnig attraktiv, verführerisch und verlockend.

Der wahre Standard der russischen Schönheit ist von der entzückenden Schönheit und Symbolik des Heimatlandes umgeben. Eine typische ländliche Landschaft am Nachbarufer, eine Birke, die im Schatten eine schöne Nymphe schützt. Der Reichtum des weiblichen Körpers und der umgebenden Natur sind miteinander verwoben und erzeugen ein ungewöhnlich warmes und malerisches Bild.





Malen des frühen Frühlings


Schau das Video: Stil Epochen 10 - Realismus und Impressionismus 1850-1900 BR 2009 (August 2022).