Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Rembrandt "David und Uriah"

Beschreibung des Gemäldes von Rembrandt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rembrandt Harmenszoon Van Rijn ist ein niederländischer Künstler, dessen Gemälde sich durch die Vielseitigkeit der ausgewählten Handlungen und die verwendeten Techniken auszeichnen. Von besonderem Interesse für den Künstler waren biblische Geschichten, die der Frömmigkeit der Gesellschaft entsprachen, in der er lebte, und die es ihm ermöglichten, weiter zu experimentieren und nach neuen Ansätzen für klassische Themen zu suchen. Infolgedessen sind viele dieser Werke Gegenstand heftiger Debatten und Debatten geworden.

Eine dieser Leinwände ist bekannt als "David und Uriah" oder "Haman lernt sein Schicksal". Das Gemälde stammt aus dem Jahr 1665. Die Handlung basiert auf der tragischen Geschichte von Verrat und Verlust. König David, der Bathseba, die Frau seines Kriegers Uria, begehrt hat, versucht, seinen Rivalen zu eliminieren. Er beschließt, Uriah an den Ort der blutigsten und heftigsten Schlachten zu schicken. Der König lädt die Verurteilten ein, niemals zum rechtmäßigen Ehegatten von Bathseba nach Hause zurückzukehren, um ihm einen Brief mit einem schrecklichen Urteil zu geben.

Der Charakter - der tapfere Krieger Uriah - nimmt einen großen Teil des Bildes ein und steht im Vordergrund. Er verkörpert geistige Verwirrung und Spannung. Das Gesicht des Mannes ist bewegungslos und blass, seine Augen sind geschlossen.

Die Figur ist nach links verschoben, und die Pose selbst erzeugt das Gefühl, dass die unglückliche Person im Begriff ist, unter das Gewicht des Unglücks zu fallen, das sie getroffen hat. Mit Goldfäden bestickte und mit Schmuckfesseln und -crush geschmückte Roben und satte burgunderrote Stofftöne scheinen das blutige Ende ihres Besitzers anzuzeigen. Die Anordnung der Hände verstärkt das Gefühl von Wackeligkeit und Charakterverlust. Die rechte Hand wird an die Brust gedrückt, um den Schmerz des Herzens zu lindern, oder vielleicht, um den unglücklichen Brief mit dem Todesurteil zu drücken. Mit seiner linken Hand hält Uriya seinen Gürtel fest und versucht, seine Gelassenheit auch im Moment einer Kollision mit Verzweiflung und Einsamkeit, die seine Seele umgibt, aufrechtzuerhalten.

Die Figur von David auf der rechten Seite wird von Rembrandt in kalten Tönen hergestellt, wodurch der Widerstand gegen seine feurig hellen Töne der Kleidung von Uriah verstärkt wird. Der Blick des Königs wird beiseite gelegt, sein Kopf ist gesenkt, was den Gedanken der Umkehr aufgrund seiner Gräueltaten erlaubt.

Das Siegel der höchsten Trauer und Unregelmäßigkeit dessen, was geschah, erstarrte auf dem Gesicht des alten Mannes auf der rechten Seite. Dies ist ein Schreiber, der zu einem unfreiwilligen Komplizen eines Verbrechens geworden ist. Einer der vielen Versionen zufolge glauben Kunsthistoriker, dass dies der Prophet Nathan ist, der versuchen wollte, mit David zu argumentieren und den Tod von Uriah zu verhindern.





Pimenov Malerei Streit


Schau das Video: Rijksmuseum Rembrandt Späte Werke Amsterdam Audioguide MyWoWo Travel App (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Fearnhamm

    Was notwendige Worte ... großartig, ein großartiger Gedanke

  2. Digul

    Sie haben sich nicht geirrt, alles ist wahr

  3. Alder

    Ich bestätige. Und ich bin darauf getroffen. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  4. Pax

    Es ist ein bemerkenswertes, sehr wertvolles Stück

  5. Akinogami

    Es tut uns leid, dass sie sich einmischen ... aber sie sind dem Thema sehr nahe.

  6. Nikorisar

    Die absurde Situation kam heraus

  7. Jack

    Toko ein paar, von denen du lachen kannst!

  8. Hern

    Toller Beitrag, Sie stoßen nicht oft auf ein so tiefes Verständnis der Essenz des Problems. Versuchen Sie, häufiger zu schreiben



Eine Nachricht schreiben