Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Peter Rubens, „Fuhrleute der Steine“

Beschreibung des Gemäldes von Peter Rubens, „Fuhrleute der Steine“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Landschaftsmalerei von Peter Paul Rubens ist der Höhepunkt der Entwicklung der flämischen Kunst des 17. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurden die Grundlagen des für das aufkommende New Age charakteristischen öffentlichen Bewusstseins gelegt, als in den bildenden Künsten Westeuropas frühere Ansichten über das Verhältnis von Natur und Mensch aktiv überdacht wurden. In der damaligen Landschaftsmalerei wurde die Natur in einer verallgemeinerten Form betrachtet, in der Leben und Nichtleben eng miteinander verbunden sind.

In dem Gemälde „Träger der Steine“ erscheint die Welt um uns herum wie in anderen Landschaften von Rubens als eine einzige, mächtige und beeindruckende Kraft. In der Mitte sehen Sie schwere Steinhaufen und Steinblöcke, die dicht mit kräftigen Wurzeln hoher Bäume bedeckt sind, deren unebene Stämme in ständiger, ständiger Bewegung sind. Die gleiche kontinuierliche Bewegung findet am Himmel statt, wo die Strahlen der untergehenden Sonne bereits durch den aufgehenden Vollmond ersetzt werden. Im Vordergrund zeigt der Künstler Menschen - das sind Steinträger, die sich ihrer harten Arbeit widmen. Die Anordnung der Bildelemente, die horizontale und vertikale Perspektiven kombiniert, verleiht der Landschaft ein Gefühl von Volumen und Tiefe, wie in einem dreidimensionalen Bild.

Der Maler repräsentiert die Kraft und Stärke der Natur und bringt das Motiv der transformativen menschlichen Aktivität ins Bild: Eine Person ist hier keine passive Kreatur, sondern ein aktiver Mitwirkender an der Welt, ein direkter Teilnehmer an den darin ablaufenden Prozessen. Eine solche Weltanschauung, die am Ende des Mittelalters entwickelt wurde, dominierte in der westeuropäischen Kunst späterer Jahrhunderte.





Toidze Mutterland ruft


Schau das Video: Rundgang durch die Rubens Ausstellung - Kunsthistorisches Museum Wien (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Vogar

    Ich mochte es wirklich!

  2. Arashijar

    Die höchste Anzahl von Punkten wird erreicht.Tolle Idee, ich stimme dir zu.

  3. Dagal

    Nicht verzweifeln! Lustiger!

  4. Ann

    Nur eine großartige Idee hat Sie besucht



Eine Nachricht schreiben