Gemälde

Beschreibung des Jüngsten Gerichts von Giotto Di Bondone

Beschreibung des Jüngsten Gerichts von Giotto Di Bondone


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fresko Das Jüngste Gericht des großen Vertreters des Renaissance-Giotto schmückt seit mehr als 500 Jahren die Wände einer kleinen Kirche in Padua. Dank Giotto wurde die Skrovegni-Kirche oder -Kapelle weltweit bekannt und zu einem Wallfahrtsort für Tausende von Touristen.

In diesem riesigen Bild des Jüngsten Gerichts, das sich im westlichen Teil der Kirche befindet, dominiert der große Jesus Christus, der majestätisch in der Mitte aufragt. Links und rechts von ihm sind die zwölf Apostel. In der Mitte des Kreuzes halten die Erzengel Michael und Raphael. Das Fresko kann in zwei Ebenen unterteilt werden: Die himmlische Armee befindet sich oben, unten, Menschen stürzen sich in den Mund der Hölle oder ziehen in den Himmel, angeführt von Engeln.

Christus ist als oberster Richter auf dem Thron. Der tief leuchtende goldene Hintergrund und der subtilste Malstil erwecken den Eindruck, dass sich der Himmel öffnete, um eine kraftvolle, äußerst klar modellierte Christusfigur zu zeigen. Auf verschiedenen Ebenen des Freskos ist zu sehen, wie die Engelschöre hinter einem echten Fenster verschwinden oder die goldroten Türen des himmlischen Jerusalem oben im Bild leuchten. Der schwarz-rote Mund der Hölle, der die Hölle Dante vorweggenommen haben mag, steht in scharfem Kontrast zum Himmel.

Giotto stellt auf brillante Weise die Verbindung zwischen der heutigen Welt der Gläubigen und der kanonischen Welt her, die im gesamten Universum existierte - dem Jüngsten Gericht. Ein interessantes Detail ist das Bild des Kunden vom Bau der Kirche von Enrico Scrovegni. Seine kniende Figur befindet sich am unteren Rand des Freskos. Skrovegni büßte also für die Sünden seines Vater-Wuchers, denn dann wurde Wucher mit Todsünden gleichgesetzt.





Roggen Shishkin Beschreibung


Schau das Video: Koran Projekt 168. Der Tag des Jüngsten Gerichts. Sure Wakia 3. Vorwort (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Salvador

    Leider kann ich nichts helfen. Ich denke, Sie werden die richtige Entscheidung finden.

  2. Malashura

    Hmm ... selbst das passiert.

  3. Ascot

    Natürlich. Es war auch bei mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.

  4. Darwin

    Fantasie :)

  5. Kazisar

    Du hast nicht recht. Lassen Sie uns darüber diskutieren.



Eine Nachricht schreiben