Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Giotto di Bondone "Kreuzigung Christi"

Beschreibung des Gemäldes Giotto di Bondone


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

1330 g; Brett, Tempera; Stadtmuseum Straßburg.

Die Rolle von Giotto di Bondone bei der Entwicklung der italienischen Kunst ist schwer zu überschätzen. Dank ihm erschien eine völlig neue Herangehensweise an das Bild der räumlichen Dimension in den Gemälden, sie erhielten Tiefe und Volumen. Der Künstler arbeitete größtenteils daran, Kirchen, Bilder von Fresken und Ikonen zu malen. In seiner Arbeit überwiegen traditionelle Motive christlicher Mythen, aber die Hand des Meisters ist in jeder Schöpfung erkennbar.

Die Kreuzigung Christi hielt den tragischen Moment des Todes des Sohnes Gottes auf dem Berg Golgatha fest. Die dünne weiße Figur des Erretters ist die Mitte des Bildes. Christus scheint in der Luft zu schweben, kaum von den Querträgern des Kreuzes gehalten. Der Nimbus über seinem gesenkten Kopf schließt die Stützsäule, und es scheint, dass die seitlich ausgebreiteten Arme in der Luft schweben und selbst die Querlatte auf ihren Schultern halten.

Eine Gestalt in einem scharlachroten Umhang hockte in einem rasenden Ausbruch an einer Säule zu Füßen Christi. Wer ist diese Frau? Maria Magdalena, eine reuige Hure? Auf der linken Seite der hängenden Gestalt, am Boden, eine Gruppe von vier Frauen, deren Köpfe mit Nimbussen bedeckt waren. In der Mitte - eine alte Frau in einem schwarzen Trauermantel mit einem bedeckten Kopf, trauernde Mutter. Rechts von Christus stehen seine Apostel, die den Retter mit Trauer und Angst betrachten. Über dem Kopf eines von ihnen ist auch der Heiligenschein der Heiligkeit sichtbar.

Im Hintergrund sind Pferdewachen mit Gipfeln montiert, die Christus bewachen. Sie sehen verwirrt aus, ihr Blick ist auf den Himmel gerichtet, wo Engel schweben. Sie sind alle in Schwarz mit roten Flügeln, bis auf zwei, ganz oben am Kreuz, tragen ein rotes Gewand und schwarze Flügel.

Das sorgfältige Studium aller Details ist auffällig: Das Bild ist voller Leben und Tragödien, aber nicht voller Verzweiflung. Frieden und Ruhe auf dem Antlitz Christi hinterlassen beim Betrachter ein gnädiges Gefühl, ein Gefühl der Hoffnung, die Beteiligung an etwas Großartigem.





Bild Rylov Green Noise


Schau das Video: Cimabue, Santa Trinita Madonna u0026 Giottos Ognissanti Madonna (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Waldhramm

    Dies ist eine wertvolle Information

  2. Manuel

    Ja Super !!!!!!!!!!!!

  3. Caolan

    Faszinierendes Thema



Eine Nachricht schreiben