Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Paul Gauguin "Tag des Göttlichen"

Beschreibung des Gemäldes von Paul Gauguin


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Malertag der Gottheit wurde 1894 von Paul Gauguin zwischen den sogenannten tahitianischen Perioden seiner Arbeit gemalt. Sie ist am Chicago Institute of the Arts.

Dieses Bild ist Teil von Gauguins langjähriger Forschung und seiner kreativen Interpretation der polynesischen Mythologie geworden. Die Hauptfigur, Taaroa genannt, ist die zentrale Figur des Maori-Pantheons, des Schöpfers der Welt, über die der Künstler in seinem Werk Ancien Culte Mahorie schreibt. Zu seinen Ehren bringen die beiden Mädchen links und die beiden Mädchen rechts einen rituellen Tanz.

Der Einfallsreichtum des Künstlers und seine Inspirationsquellen sind hier offensichtlich. Die sich wiederholenden weißen Kleider der Tahitianer, die sehr an ägyptische, tanzende Figuren erinnern, als ob sie in der Luft hängen würden, und eine Gottheit, die genau nach den Mythen dargestellt wurde, die Gauguin so faszinierten. Die drei nackten Figuren im Vordergrund verkörpern anscheinend die Schöpfung, ihre trägen Posen (die Figur rechts ist sogar in einer Pose ähnlich der des Embryos) zeigen die überwältigende Energie des Gottes hinter ihnen an.

Im Vordergrund stehen die Kurven ihrer Figuren und der Kopfschmuck der Federn Gottes. Das Wasser ist gefüllt mit merkwürdigen amöbenartigen Formen, die möglicherweise Felsen sind, und möglicherweise Schatten, die von einem unklaren Ort stammen. Es ist davon auszugehen, dass es sich nur um dekorative Formen handelt, die der Komposition ihre Stimmung und ihren Rhythmus verleihen sollen. Viele Kunsthistoriker finden hier jedoch synthetische Vereinfachungen von Fotografien der Bretagne aus den Jahren 1888 und 1889. Gauguin stilisiert sie zu einer fast vollständigen Abstraktion.





Bilderbrief von vorne Beschreibung


Schau das Video: France: Paul Gauguin exhibition draws charges of colonialism (Kann 2022).