Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Andrea Mantegna „Gebet für den Kelch“

Beschreibung des Gemäldes von Andrea Mantegna „Gebet für den Kelch“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieses Bild zeigt eine der dramatischsten und berühmtesten Geschichten aus dem Evangelium. Wir sehen den Moment, in dem Jesus einfach wegging, um mit seinen Jüngern zu beten. Er ist ruhig und erwartet überhaupt nicht, was sehr bald passieren wird. In wenigen Augenblicken. Die Schüler ahnen nichts und schlafen. Sie wissen nicht, dass sich einer von ihnen als Verräter herausstellte, den er bereits bewacht, damit sie ihren Retter nimmt. Die Kleidung der Wache und Judas selbst ist bereits am Horizont sichtbar. Die Wachen werden unweigerlich Jesus überholen, aber na und. Ein Wunder geschieht nicht. In Angst und Verwirrung wendet sich der Erretter an Gott. Er versteht nicht, wofür sie ihn bestrafen wollen, weil er während seines Aufenthalts in der Stadt niemandem etwas angetan hat.

Und dann erscheint ein Zeichen vom Himmel vom Höchsten Vater. Was will er seinem Sohn sagen? Wird er ihn retten? Noch keine Zeit: Nur Engel halten Jesus das Kreuz hin. Dies bedeutet, dass er dem schweren Leiden auf Erden nicht entkommen kann.

Warum schlafen die Jünger des Erretters ... Dies ist ein eher symbolisches Bild: Die Forscher haben den Traum lange als eine Art geistigen Tod verstanden, weil in diesem Moment die Seele den Körper verlässt. Sie wandert. Das Bild ist reich an anderen Bildern - Kaninchen. Sie verkörpern etwas Schüchternheit, Angst und fleischliche Freuden. Also gingen die Jünger ihres Meisters und leugneten ihn. Es ist wichtig zu beachten, dass wenn sich viele Kaninchen in der Nähe der Füße der Apostel befinden, sie vor Jesus davonlaufen. Dies liegt daran, dass Jesus einen göttlichen Anfang hat. Fleischliche Freuden sind ihm fremd, er ist rein in seiner Seele und seinen Gedanken. Er ist unerschütterlich, aber die Apostel erlagen flüchtigen Schwächen.

Das Bild enthält ziemlich helle und kräftige Striche. Der Künstler ging mit Zuversicht auf die Arbeit zu. Dies gibt der Leinwand zusätzliche Energie: ziemlich kraftvoll und unerklärlich, und eine so große Anzahl von Charakteren und Allegorien umgibt den Betrachter mit einem unerklärlichen Gefühl der Angst.





Weißes Zentrum Mark Rothko


Schau das Video: Was ist ganzheitliche Heilung? - Gebet für dich live #003 - Missionswerk Karlsruhe (August 2022).