Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Salvador Dali "Der Kopf von Giuliano di Medici Michelangelo"

Beschreibung des Gemäldes von Salvador Dali



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieses Bild bezieht sich auf die späte Phase der Arbeit von Salvador Dali. In dieser Zeit, nach dem Verlust seiner geliebten Frau, denkt er zunehmend über den Sinn des Lebens, die Unsterblichkeit, das menschliche Schicksal und die Unendlichkeit der Zeit nach. Die Arbeit des Leiters von Giuliano di Medici von Michelangelo ist einer von mehreren Versuchen, die Ewigkeit zu überdenken.

Zu seinem Zweck wendet er sich dem Bild der großen Figur Michelangelo zu. Das Gemälde zeigt einen überraschend gutaussehenden Mann mit großen Augen, die Ruhe und Zuversicht ausstrahlen. Michelangelos Blick liest Nachdenklichkeit und Traurigkeit. So vermittelte Salvador Dali den Schmerz, seine Frau zu verlieren. Eine anmutige und gleichzeitig energische Drehung des Halses zeigt starke Wangenknochen und ein willensstarkes Kinn. Die richtige Form der Lippen ist deutlich erkennbar. Die Haltung des gefangenen Mannes, die Drehung des Kopfes und die Profilansicht verweisen auf die Traditionen der Renaissance, als der genauen Beschreibung des Gesichts der Person besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Das Bild wurde mit einer ungewöhnlichen Technik gemacht. Sie demonstriert die Kombination verschiedener Charaktere und Techniken. Die klassische Darstellung eines schönen Profils, geheimnisvoll und surreal zugleich, erfolgt in Öl in den besten Traditionen der Renaissance. Gleichzeitig ist in der Arbeit ein skizzenhaftes, skizzenhaftes Bild vorhanden.

Dies ist eine Hommage an die moderne Ära von Salvador Dali, die durch die Abstraktheit von Formen und Linien gekennzeichnet ist. Die Kombination von zwei verschiedenen Schreibmethoden ist besonders sinnvoll. Öl färbt das ganze Gesicht und den Hintergrund. Die schematische Zeichnung erhält Form und Tiefe. Salvador Dali interpretiert seine Rolle in der Kunst und im wirklichen Leben neu. Nur die Malerei kann die subtilen Gefühle des Künstlers vermitteln und durch ganze Epochen übertragen. Das menschliche Leben ist flüchtig. Aber Kunst ist unsterblich.





Donna Velata


Schau das Video: Die Renaissance - Zeitenreise - Doku 2018 (August 2022).