Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Andrea Mantegna „Parnassus“

Beschreibung des Gemäldes Andrea Mantegna „Parnassus“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Parnassus gilt als eines der besten Gemälde von Mantegna. Das Bild wurde bewundert, diskutiert und kritisiert. Alle Allegorien und Feinheiten dieser Arbeit konnten jedoch nicht geklärt werden.

Es war für niemanden überraschend, dass Mantegna sich entschied, die klassische Mythologie für seine Leinwand zu wählen. Beim Betrachten des Bildes sieht der Betrachter sofort die Musen, die tanzen. Sie sind leicht zu erkennen - es gibt viele von ihnen. Der Legende nach glaubte man, dass das Lied von 9 Musen Kataklysmen verursachen könnte, zu denen auch Vulkanausbrüche gehören. Um die Aktion von Liedern zu stoppen, konnte nur der Huf eines Pferdes, Pegasus, getroffen werden. Wir können ihn auf dem Bild "Parnassus" finden. Es befindet sich auf der rechten Seite, geflügelt und mit Edelsteinen besetzt, als würde es sich darauf vorbereiten, einen Huf zu treffen.

Neben dem abgebildeten Pegasus befindet sich Merkur, ein Gott, der nach den Mythen der Antike zum zukünftigen Ehebruch der Venus mit dem Mars beigetragen hat. Apollo half ihm dabei. Auf dem Bild „Parnassus“ sehen wir auch Mars und Venus - sie befinden sich oben auf dem Bild. Der Künstler malte sie auf einen Steinsockel. In der Nähe steht ein Baum mit Früchten, der als Symbol für Treue und starke Liebe gilt. In der Nähe malte der Künstler wie spöttisch ein Bett. Hephaistos, ein von Venus verratener Ehemann, versucht aus der Schmiede zu springen. Wir können Apollo unten finden, er hält die Leier in seinen Händen.

In "Parnassus" gelang es Mantegna, die Figuren mit der Landschaft zu verbinden. Felsen der Felsen dienen als Hintergrund auf der Leinwand. Der zentrale Bogen zeigt uns eine Perspektive, die sich zu malerischen Orten zurückzieht.

Mantegna wird diesen Ansatz anschließend beibehalten, um Figuren von Menschen zu vermitteln. Sie werden alle stämmig sein, mit starken Armen und Beinen.

Die Leinwand "Parnassus" ist voller Allegorien, Symbolik. Bis jetzt konnten sich viele nicht entwirren. Das Bild ist für Forscher und ihre Farbsprache interessant.





Malerei Nachtwache Rembrandt


Schau das Video: Andrea Eckert u0026 Peter Klien. E436. Willkommen Österreich (August 2022).