Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Ivan Vishnyakova Mädchen mit einem Vogel

Beschreibung des Gemäldes Ivan Vishnyakova Mädchen mit einem Vogel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Gemälde "Mädchen mit einem Vogel" wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vom russischen Porträtmaler Ivan Yakovlevich Vishnyakov gemalt. Das genaue Entstehungsdatum des Bildes ist nicht bekannt, da nur wenige Informationen über den Künstler selbst und seine Gemälde erhalten geblieben sind. Vermutlich ist dies 1749. Derzeit sind nicht mehr als zehn Porträts eines talentierten Künstlers erhalten. Viele Werke wurden aus den Augen verloren, da sie auf Bestellung angefertigt wurden und sich in Privatsammlungen befanden.

Ein solches Schicksal wurde für diese Arbeit vorbereitet. Zum ersten Mal gibt es Hinweise auf das Gemälde "Mädchen mit einem Vogel" aus dem Jahr 1912, als es auf der Ausstellung von Gemälden in St. Petersburg gezeigt wurde. Nach der Revolution im Jahr 1917 ging die Leinwand wieder verloren. Und erst nach fast hundert Jahren entdeckten die Kunsthistoriker der Tretjakow-Galerie ein Bild eines Moskauer Sammlers und kauften es.

Das Gemälde von Ivan Vishnyakov „Mädchen mit einem Vogel“ zeigt ein Porträt eines kleinen Mädchens aristokratischer Herkunft, das eine Taube in der Hand hält. Trotz des sehr jungen Alters des Modells vermittelte der Künstler auf der Leinwand die Weisheit der Kinder und die bewusste Kinderbetreuung für den Vogel. "Weisheit ist nicht das Wetter" betont die Dekoration des Mädchens. Ein weißer Schal über einem eleganten roten Rüschenkleid verleiht dem Porträt Ernsthaftigkeit.

Das Mädchen sitzt auf einem Holzstuhl und stützt sich leicht darauf. Die vom Künstler gewählte Modellpose erscheint dem Betrachter nicht selbstverständlich. Dem Bild fehlen die emotionalen Merkmale eines Mädchens, das für ein gewöhnliches Kind charakteristisch ist.

Trotz des dunkelgrünen Vorhangs, der als Hintergrund für das gesamte Porträt dient, wirkt das Bild nicht düster. Die vorherrschende rote Farbe in vielen Schattierungen vermittelt dem Betrachter das "Fest" der Leinwand.

Beim Betrachten des Porträts „Mädchen mit einem Vogel“ ist der Betrachter von hellen und freundlichen Gefühlen durchdrungen.





Gemälde von Paul Cezanne


Schau das Video: Melanie Linka - Schauspielerin- DEMOSZENE- Demoband- Ausschnitte (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Jerardo

    Igor zhzhot))))) und nicht Sie, der das Haus dort versehentlich in Brand gesteckt hat?

  2. Sterling

    urkomisch

  3. JoJokasa

    Sie machen einen Fehler. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Allen

    I can suggest you visit the site with a huge amount of information on the topic of interest to you.



Eine Nachricht schreiben